RWTH Aachen startet Projekt zu Abwässern aus dem Gesundheitswesen

BMBF-Programm Riskwa fördert Forschung zu Spurenstoffen

|
|

Mit der separaten Behandlung von Abwässern aus Einrichtungen des Gesundheitswesens befasst sich ein neues Projekt des RWTH-Instituts für Siedlungswasserwirtschaft (ISA). Im Rahmen des dreijährigen Verbundprojekts „Sauber+ – Innovative Konzepte und Technologien für die separate Behandlung von Abwasser aus ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -