Umweltschützer bezweifeln Reinigungsleistung für Grubenwasser des Tagebaus Welzow-Süd

|
|

Das Wasser aus dem aktiven Tagebau Welzow-Süd soll Umweltschützern zufolge nur unzureichend gereinigt sein, wenn es in umliegende Fließgewässer eingeleitet wird. Fünf Monate nachdem der Konzern Vattenfall eine neue Reinigungsanlage für die Grubenwässer in Betrieb genommen hat, lägen die Werte für Sulfat und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -