|  
International» weitere Meldungen

US-Präsident Biden will Trinkwasserqualität in den USA verbessern

US-Präsident Biden will Trinkwasserqualität in den USA verbessern
US-Flagge ©Carsten Reisiger - Fotolia
20.01.2021 − 

Der neue US-Präsident Joe Biden hat die Bekämpfung der Wasserverschmutzung auf wissenschaftlich fundierter Grundlage zu einem Ziel seiner Präsidentschaft erklärt. Der Präsident werde sich auf eine umfassende Verbesserung der Wasserqualität konzentrieren, heißt es auf der Website Bidens.

So werde beispielsweise geschätzt, dass in Staaten von Michigan und Wisconsin bis Colorado und New Hampshire bis zu 110 Millionen Trinkwasser mit PFAS (Per- und Polyfluoralkylsubstanzen) kontaminiert sein könnten, mit Chemikalien, die eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen einschließlich Krebs verursachten.

„Anstatt leere Versprechungen ohne Folgemaßnahmen zu machen“, werde Biden die PFAS-Verschmutzung bekämpfen, indem er PFAS als gefährlichen Stoff ausweisen, im Gesetz über sicheres Trinkwasser durchsetzbare Grenzwerte für PFAS festlegen, Ersatzstoffe durch Beschaffung priorisieren und Toxizitätsstudien und Forschung zu PFAS beschleunigen werde, heißt es.

Darüber hinaus werde der Präsident zügig Maßnahmen anstoßen, um das Vorhandensein von Blei im Trinkwasser und in Leitungen zu prüfen und zu beheben. Biden werde insbesondere Umwelt-Herausforderungen für benachteiligte Gemeinden angehen, z. B. Mittel für den Austausch und die Sanierung von Blei-Leitungen in Haushalten, Tagesstätten und Schulen zur Verfügung stellen, um sicherzustellen, dass alle Gemeinden Zugang zu sauberer Trinkwasser- und Abwasserinfrastruktur haben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Schweizer Oekotoxzentrum stellt neue Strategie zur Beurteilung der Sedimentqualität vor

Wasserkraft: Rückgang um neun Prozent bei Energieverträgen  − vor