Syngenta einigt sich mit Wasserversorgern in USA

Pflanzenschutzmittel

|
|

Im Streit um das Pflanzenschutzmittel Atrazin hat sich der Schweizer Agrochemiekonzern Syngenta in den USA mit mehreren kommunalen Wasserversorgern geeinigt. Damit werde die Geschäftssicherheit wieder hergestellt, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der Bayer-Konkurrent zahlt nun gut 105 Millionen US-Dollar (83,45 ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -