An Spree und Schwarzer Elster hat sich die Niedrigwassersituation entspannt

Landkreise sollen Wasserentnahme-Verbote aufheben

|
|

Der flächendeckende Niederschlag am 13. und 14. Oktober in den Einzugsgebieten der Spree und Schwarzen Elster hat zu einer Entspannung der Abflussverhältnisse geführt. Am 21. Oktober teilte das brandenburgische Umweltministerium mit, dass in den sieben Tagen zuvor zwischen 15 Millimeter in Berlin und bis über 80 ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -