Deutscher Wassertechnikexport im Januar stark eingebrochen

Erlöse sinken von 68,3 auf 43,8 Millionen Euro

|
|

Zum Jahresauftakt sind die Exporte deutscher Wassertechnikunternehmen stark eingebrochen. Das Statistische Bundesamt meldet einen Rückgang der Exporterlöse von „Apparaten zum Filtrieren oder Reinigen von Wasser“ auf 43,8 Millionen Euro. Zwar handelte es sich bei den Erlösen von 68,3 Millionen Euro im Dezember ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -