Italien zur Millionen-Strafe wegen Verstößen gegen EU-Abwasserrichtlinie verurteilt

Europäischer Gerichtshof: Italien hat Umweltschäden riskiert

|
|

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat Italien wegen Verstößen gegen die kommunale Abwasserrichtlinie der EU zu einer hohen Geldstrafe verurteilt (Aktenzeichen: C-251/17 vom 31.05.2018). Das teilte der EuGH Ende Mai mit. Italiens Vertragsverletzung habe nicht nur fast sechs Jahre angedauert, sondern sei auch ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -