Kanton Aargau sucht weiterhin Lösung für Hochwasserschutz im Reusstal

Der Regierungsrat des Schweizer Kantons Aargau ist weiterhin auf der Suche einer Lösung für den Hochwasserschutz im Reusstal. Auf dem Abschnitt der Reuss zwischen Dietwil und Bremgarten bestehen entsprechende Defizite, berichtete der Regierungsrat in einer Mitteilung. Im August 2005 ereignete sich an der Reuss im Aargau ein großes Hochwasser, wie es mit einer Wahrscheinlichkeit von etwas über 100 Jahren auftritt. Die Analyse des Ereignisses zeigte im oberen Reusstal einen schlechten Zustand der Dämme sowie eine fehlende Sicherheitsreserve....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -