AWE für Trinkwasser-Vorrang insbesondere in Niedrigwassersituationen

Arbeitsgemeinschaft legt Elbe-Gütebericht 2018/2019 vor

|
|

Der Trinkwasserversorgung muss wegen ihrer herausgehobenen gesellschaftlichen Bedeutung insbesondere in Niedrigwassersituationen gegenüber konkurrierenden Nutzungsansprüchen Vorrang eingeräumt werden. Diese Forderung erhebt die Arbeitsgemeinschaft der Wasserversorger im Einzugsgebiet der Elbe (AWE) in ihrem aktuell ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -