BUND: Seen in Brandenburg nicht „durch die Hintertür“ privatisieren

|
|

Der Verkauf zweier Inseln im Scharmützelsee für 170.000 Euro zeigt nach Auffassung des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND), dass die Auseinandersetzung um die Privatisierung der Seen und Ufer immer noch nicht beendet ist. Nachdem die Petition gegen die Seenprivatisierung erfolgreich war, fange die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -