Bund und Braunkohleländer einigen sich auf Fortführung der Braunkohlesanierung

Sechstes Verwaltungsabkommen sieht 1,23 Mrd. Euro für 2018 bis 2022 vor

|
|

Der Bund und die Braunkohleländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben sich auf die Fortführung der Finanzierung der Braunkohlesanierung für die Jahre 2018 bis 2022 geeinigt. Das gab das Bundesumweltministerium (BMUB) gemeinsam mit dem Bundesfinanzministerium (BMF) bekannt. Der Entwurf für das ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -