Hamburg: Sauerstoffmangel als Folge menschlicher Eingriffe gefährdet Fische

Nährstoffeinträge an mittlerer Elbe werden nach Hamburg geschwemmt

|
|

Die Sauerstoffkonzentration in Hamburger Gewässern ist derzeit für Fische kritisch. Ursache sind vor allem menschliche Eingriffe und Nährstoffeinträge aus der Landwirtschaft und von Kläranlagen. Wie die Umweltbehörde am Dienstag vergangener Woche mitteilte, liegen die Konzentrationen im Hamburger Abschnitt der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -