Hessens Großstädte wollen mehr auf Brauchwasser setzen

|
|

Die hessischen Großstädte Frankfurt und Wiesbaden haben am Ende des trockenen Sommers angekündigt, mehr auf Brauchwasser zu setzen. Dieses Wasser sei nicht nur in der Industrie wichtig, sondern auch für neue Wohnquartiere, sagte Frankfurts Wirtschaftsdezernent Markus Frank (CDU) am vergangenen Donnerstag in der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -