NRW: Keine Verschärfung der Prüfpflichten außerhalb von Wasserschutzgebieten

Monitoring soll Beeinträchtigungen des Grundwassers untersuchen

|
|

Für Wohnhäuser, die nicht in Wasserschutzgebieten liegen, sollen in Nordrhein-Westfalen keine Prüffristen für die Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserkanälen gelten. Dies ist Bestandteil des Vorschlags der Koalitionsfraktionen SPD und Grüne zu der umstrittenen Funktionsprüfung von privaten Abwasserkanälen, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -