Sachsen-Anhalt investiert 46,2 Mio. Euro in Renaturierung wichtiger Fließgewässer

167 Vorhaben sollen bis Mitte 2025 vollständig umgesetzt sein

|
|

„Sachsen-Anhalt kommt mit der Renaturierung wichtiger Fließgewässer gut voran. Auch bei Projekten zur Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit unserer Flüsse liegen wir voll im Plan.“ Das erklärte Umweltminister Armin Willingmann (SPD) Ende März mit Blick auf die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie der EU. Danach sind derzeit landesweit 167 Vorhaben in Arbeit oder Planung; sie sollen bis Mitte 2025 vollständig umgesetzt sein, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. In der noch bis 2027 laufenden EU-Strukturfondsperiode stelle das Umweltministerium dafür rund 46,2 Millionen Euro bereit – das sei rund ein Drittel mehr als im vergangenen EU-Förderzeitraum, als 34,7 Millionen Euro bereitgestellt wurden.

Hier lesen Sie mehr: ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

- Anzeige -