Klage gegen die Flutung des Cottbuser Ostsees führt zur Vorlage an den EuGH

Fragen zur Anwendung der Wasserrahmenrichtlinie

|
|

Im Klageverfahren der Stadt Frankfurt (Oder) und der Frankfurter Wasser- und Abwassergesellschaft (FWA) gegen die Flutung des Cottbuser Ostsees stellen sich Fragen zu Anwendung der Wasserrahmenrichtlinie, die das Verwaltungsgericht Cottbus dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) zur Klärung vorgelegt hat. Wie das ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -