Urteil: Die betriebsbedingte Kündigung eines Zweckverbands-Geschäftsführers ist rechtens

Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern weist Berufung zurück

|
|

Die betriebsbedingte Kündigung des Geschäftsführers eines Zweckverbandes zur kommunalen Wasserversorgung und Abwasserbehandlung ist rechtens. Mit diesem Urteil bestätigte das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern jetzt eine Entscheidung der Vorinstanz. Es wies die Berufung des Klägers zurück und ließ die Revision nicht zu.

 

...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -