Das Ruhreinzugsgebiet hat im dritten Jahr in Folge einen zu trockenen Sommer erlebt

Schwerstarbeit für die Talsperren des Ruhrverbandes

|
|

Die ausgeprägte Trockenheit im Ruhreinzugsgebiet aus dem Frühjahr 2020 hat sich über den Sommer weiter verschärft. Wie aktuelle Auswertungen des Ruhrverbands ergeben haben, fiel in allen drei Sommermonaten Juni, Juli und August weniger Niederschlag als im jeweiligen langjährigen Monatsmittel – im August war es ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -