|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Forschungsprojekt CLUWAL: Urbanes Wassermanagement soll Nachhaltigkeit steigern

CLUWAL: Urbanes Wassermanagement soll Nachhaltigkeit steigern
Bildquelle: euregiocontent - stock.adobe.com
22.01.2018 − 

Das integrierte urbane Wassermanagement steht im Mittelpunkt des Forschungsprojekts CLUWAL, das am am Institut für Automation und Kommunikation (Ifak) in Magdeburg in Kooperation mit dem Israel Institute of Technology (Technion) in Haifa durchgeführt wird. Im Rahmen des Vorhabens werden simulationsgestützte Bewertungsmethoden erarbeitet, teilte das IFAK-Institut mit. Diese Methoden erlaubten es Kommunen und Wasserverbänden, eine Bewertung des Wassersystems und möglicher Maßnahmenpakete nach sozialen, ökologischen und ökonomischen Kriterien der Nachhaltigkeit durchzuführen und somit die knappen Wasserressourcen gut zu bewirtschaften.

Die geplanten Forschungsarbeiten unterstützten mit ihrem integrierten wasserszyklusbasierten Ansatz die Neue Urbane Agenda, wie sie von den Vereinten Nationen im letzten Herbst in Quito/Ecuador verabschiedet worden ist. Das Projekt wird den Angaben zufolge vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Hintergrund ist dem Ifak zufolge die Notwendigkeit, mit dem Wasser sparsam umzugehen. In Städten stünden einer großen Zahl von Wassernutzern nur begrenzte Wasserressourcen zur Verfügung, insbesondere in wasserarmen Regionen wie etwa in Israel, aber auch in einigen Teilen Deutschlands wie zum Beispiel Süd-Brandenburg.

Den Artikel lesen Sie in der Ausgabe 4.2018 von EUWID Wasser und Abwasser, die am 23. Januar 2018 als E-Paper und Printmedium erscheint. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.  

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Voith erneuert zwei schwedische Wasserkraftwerke

Voith rüstet chinesisches Pumpspeicherkraftwerk Henan Tianchi aus  − vor