Forscher entdecken neue Methode zur Nutzung von Nanoporen bei der Wasseraufbereitung

Winzigste Nanopumpen für gezielten Flüssigkeiten- und Nanopartikel-Transport

Ein Forschungsteam der TU Darmstadt hat einen neuen Ansatz entdeckt, mit dem sich so genannte Nanoporen besser nutzen lassen. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Wasseraufbereitung und in der Bioforschung, allerdings lässt sich die Technik oft noch schwer kontrollieren, berichtet die TU....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -