Lippeverband schließt ökologische Verbesserung am Knoten Scharnhorst ab

In die Abwasserfreiheit im Dortmunder Norden wurden 120 Mio. € investiert

|
|

Der Lippeverband hat in Dortmund die ökologische Verbesserung am Kirchderner Graben und seinen Nebengewässern abgeschlossen. Damit sei die größte und letzte „Köttelbecke" im Norden der Stadt Geschichte, teilte der Lippeverband mit. Die Arbeiten am Kirchderner Graben, Borlandgraben, Böckelbach und Erlenbach, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -