Projekt „PrePat“ untersucht Verbreitung von Pathogenen im Grundwasser nach Starkregen

Entwicklung eines mikrobiologisch-hydrogeologischen „Werkzeugkastens“

|
|

Die Technische Universität (TU) Berlin untersucht im Projekt „PrePat", wie schnell sich nach Starkregen Bakterien und Viren im Grundwasser ausbreiten. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördere das Vorhaben mit über 130.000 Euro, teilte die TU Berlin mit. Ziel sei es, einen „Werkzeugkasten" von ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -