Kroatien will 4,3 Milliarden Euro in Wasserwirtschaft investieren

GTAI: Bis 2023 soll europäisches Niveau erreicht werden

|
|

Kroatien will mit Investitionen in Höhe von insgesamt rund 4,3 Milliarden Euro bis 2023 die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung auf europäisches Niveau bringen. Wie die die bundeseigene Außenhandelsgesellschaft Germany Trade and Invest (GTAI) mitteilte, soll zudem der Schutz vor Überschwemmungen und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -