Viele Schweizer Kantone bei Sanierung von Restwasserstrecken weiterhin im Rückstand

Vier Jahre nach Fristablauf stehen noch 250 von rund 1.000 Sanierungen aus

|
|

In der Schweiz sind die meisten Kantone bei der Sanierung von Restwasserstrecken im Rückstand. Lediglich sieben der 26 Kantone hätten bis heute die Vorgaben des Gewässerschutzgesetzes aus dem Jahr 1992 vollständig umgesetzt, teilte das Bundesamt für Umwelt (BAFU) in Bern mit. Dem Gesetz zufolge hätten die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -