AGW fordert verschärfte Düngeverordnung für NRW

„Beschränkung des Kontrollwerts auf 40 kg pro Hektar und Jahr notwendig“

|
|

Die Arbeitsgemeinschaft der Wasserwirtschaftsverbände NRW (AGW) hat eine Verschärfung des Entwurfs der nordrhein-westfälischen Landesdüngeverordnung gefordert. Aus dem Katalog von abweichenden Vorschriften, die die Düngeverordnung des Bundes (DüV) den Landesregierungen ermöglicht, sollten angesichts der hohen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -