EuGH bestätigt Klagebefugnis von NGOs gegen wasserrechtliche Genehmigungen

Umweltorganisationen müssen als Partei vor Gericht zugelassen werden

|
|

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass Umweltschutzorganisationen gegen wasserrechtliche Genehmigungsverfahren klagen können. Umweltorganisationen müssen bei Rechtsverfahren als Partei anerkannt werden (Az.: C-664/15 vom 20.12.2017). Ausschlaggebend für das nun getroffene Urteil war die Ersuchung ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -