Schlechter Zustand der Kanalböschungen erfordert Tempolimit im Nord-Ostsee-Kanal

|
|

Aufgrund des schlechten Zustands der Kanalböschungen gilt auf dem Nord-Ostsee-Kanal ein Tempolimit. Betroffen sind 100 Stellen mit einer Gesamtlänge von etwa 15 Kilometern, sagte der Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Nord-Ostsee-Kanal Detlef Wittmüß. Die Sanierungskosten würden 20 bis 30 Millionen Euro betragen, die Arbeiten fünf bis sechs Jahre dauern. Erste vier Schwachstellen seien mit Steinen natürlichen Ursprungs bereits behoben worden. Die Mittel dafür seien vorhanden, sagte der Leiter der Generaldirektion Wasserstraßen- und Schifffahrt, Eric Oehlmann am Montag bei der Vorstellung des Jahresberichts. (dpa/EUWID)

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -