Widerruf eines alten Wasserrechts verstößt nicht gegen das Grundgesetz

Urteil des VG Augsburg zur Rechtmäßigkeit eines Bescheids

|
|

Der Widerruf eines Altrechts zur Wasserkraftnutzung verstößt nicht gegen den im Grundgesetz festgelegten Eigentumsschutz, wenn dieses Recht nicht mehr genutzt wird. So urteilte das Verwaltungsgericht Augsburg (Aktenzeichen: Au 9 K 17.1293 vom 25.02.2019). Geklagt hatte eine Eigentümerin eines alten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -