|  
International» weitere Meldungen

Kanton St. Gallen: Viele kleine Bäche übermäßig belastet

Kanton St. Gallen: Viele kleine Bäche übermäßig belastet
Bildquelle: Schlierner - stock.adobe.com - 150129131
12.07.2019 − 

Im Schweizer Kanton St. Gallen sind viele kleine Bäche übermäßig mit Pestiziden, Medikamentenrückständen und Industriechemikalien belastet. Die entsprechenden Qualitätskriterien werden zum Teil deutlich überschritten, teilte der Kanton mit. Das habe die jüngste Messkampagne von April bis Ende Oktober 2018 des Amtes für Wasser und Energie in fünf Bächen in den Regionen Zürich-Obersee und Rheintal gezeigt.

An allen Bächen seien die Qualitätskriterien für die problematischen Stoffe über fast die ganze Beobachtungsdauer überschritten worden, im extremsten Fall um den Faktor 160. Die fünf Bäche hatte die Behörde nach einer Voruntersuchung an 13 Bächen ausgewählt. Die ausgewählten Bäche hätten bereits in der Voruntersuchung eine auffällige Belastung gezeigt.

74 von 109 untersuchten Stoffen gehören zur Gruppe der Pestizide, erklärte der Kanton. Ebenso sei das perfluorierte Tensid PFOS nachgewiesen worden. Die Ergebnisse spiegelten die Belastung der Gewässer durch die landwirtschaftliche Nutzung und die Siedlungen in den Einzugsgebieten wider. Die Stoffe seien durch Abschwemmung, unsachgemäße Handhabung, Fehlanschlüsse oder Entlastungen aus der Kanalisation bei Starkregen und mit gereinigtem Abwasser in die Gewässer gelangt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

Österreich: Nationalrat sichert öffentliche Wasserversorgung verfassungsrechtlich ab  − vor