LEE NRW begrüßt Plan für neues Wasserkraftwerk an der Lippe

Anlage mit 400 Kilowatt soll mit Fischaufstieg ausgestattet werden

Der Landesverband Erneuerbare Energien NRW (LEE NRW) hat den Plan, ein neues Wasserkraftwerk an der Lippe bei Werne zu bauen, begrüßt. Das Projekt mit dem Arbeitstitel „Wehr Stockum“ soll pro Jahr rund zwei Millionen Kilowattstunden erneuerbaren Strom erzeugen, teilte der Verband mit. Zudem werde der Fluss in diesem Abschnitt für Fische wieder durchgängig werden. Die neue Wasserkraftanlage, die ein Baustein ihres Klimaschutzkonzeptes der Stadt Werne sei, soll in Werne-Stockum eine ältere 45-kW-Anlage ohne modernen Fischaufstieg ersetzen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -