Zuckmücken eignen sich als Indikatoren für Gewässerveränderungen

|
|

Zuckmücken eignen sich als Indikatoren für Gewässerveränderungen. Das haben Biologen der Universität Duisburg-Essen (UDE) mit Kollegen aus Frankfurt und dem kanadischen Guelph herausgefunden. Wie es um Gewässer steht, lasse sich mit DNA-basierten Methoden an kleinen Zuckmücken nachweisen, teilte die UDE mit. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -