Bayern: Erneut Bach in EU-Schutzgebiet abgebaggert

Umweltausschuss-Vorsitzende fordert mehr Personal für Naturschutzbehörden

Nachdem vor einigen Wochen bereits im Allgäuer Rappenalptal ein Bachlauf in einem streng geschützten Naturschutzgebiet ohne Genehmigung zerstört wurde, ist ein ähnliches Vergehen im nördlichen Landkreis Forchheim entdeckt worden. Das teilten der BUND Naturschutz (BN) und der Landesbund für Vogelschutz (LBV) am Montag mit. Dort sind den Angaben zufolge durch Baggerarbeiten rund 25 Meter des Eggerbachs bei Eggolsheim zerstört worden, dessen Sinterbecken und -terrassen als Lebensraum für geschützte Tiere und Pflanzen dienen und deswegen in einem FFH-Schutzgebiet durch europäisches Recht geschützt sind....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -