Wasserpreise sind von Juni auf Juli 2023 geringfügig gestiegen

Im Vergleich zum Vormonat Juni 2023 haben die Wasserpreise in Deutschland im Juli 2023 geringfügig zugelegt. Wie aus dem aktuellen Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte, den das Statistische Bundesamt (destatis) in Wiesbaden monatlich veröffentlicht, hervorgeht, sind die Preise für Wasser und Dienstleistungen der Wasserversorgung im Monatsvergleich um 0,2 und die Preise für Wasser bei Abgabe an Haushalte um 0,1 Prozent gestiegen, während die Preise für Wasser bei Abgabe an die Industrie stabil geblieben sind.

Wasser bei Abgabe an Wasserversorgungsunternehmen verteuerte sich gegenüber dem Vormonat um 0,8 Prozent, während die Versorgung Gesamt (Strom, Gas, Fernwärme, Wasser) um 2,9 Prozent zurückging.

Erfahren Sie hier, wie sich die Wasserpreise im Vergleich zum Juli 2022 entwickelt haben.......

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -