Printausgabe

EUWID Wasser und Abwasser Ausgabe: 16/2021

Politik

  • Adressat von Löschwasser-Verfügung muss erkennen können, was von ihm verlangt wird
  • UBA: Flussrandstreifen zählen zu Orten mit hohem potenziellen Kunststoffeintrag
  • Zwölf bis 20 Prozent des Reifenabriebs können in Oberflächengewässer gelangen
  • Deutsch-tschechisches Elbe-Abkommen: Umweltschützer wollen Tiefenerosion stoppen
  • Grüne sehen ökologischen Zustand der Flusslandschaft Elbe in Gefahr
  • Corona-Pandemie sorgt für deutlichen Anstieg des Wassergebrauchs in Haushalten
  • Schulze: Umweltleistungen der Landwirtschaft werden stärker honoriert
  • Bundesverkehrsministerium: WSV-Reform abgeschlossen
  • In Sachen Hochwasserschutz geht es in Baden-Württemberg weiter voran
  • Auch 2020 Förderung wasserwirtschaftlicher Maßnahmen im nördlichen Rheinland-Pfalz
  • Fördergelder für Versorger im Regierungsbezirk Kassel
  • IGB: Stromregelungskonzeption für die Grenzoder ist ein Ausbauvorhaben
  • Edersee hat Füllmenge von 101 Prozent erreicht
  • Kritik an Freigabe von Abgrabungen in Wasserschutzgebieten in LWG-Novelle
  • Weitere Managementpläne für Rhein, Maas und Ems einsehbar
  • Pumpversuch für Brunnen von Apollinaris beendet
  • Weitere Teilgenehmigungen vom LfU Brandenburg für Tesla
  • DVGW: Politik muss Vorrang konsequenter umsetzen
  • Wasserrechtliche Erlaubnis für Braunkohlentagebau Hambach
  • Bremen auf dem Weg in eine klimaresiliente Zukunft

Wirtschaft

  • KSB trotz coronabedingter Einbußen mit Geschäftsjahr 2020 zufrieden
  • Baustart für Ohrafernleitung nach Bad Langensalza
  • Statistisches Bundesamt: Die Wasserpreise steigen weiter an
  • Berliner Wasserbetriebe sehen sich mit Resilienz-Strategie auf dem richtigen Weg
  • Norma mit Umsatz in Höhe von 952,2 Mio. Euro
  • Neues Messverfahren liefert genaueres Bild der organischen Gewässerbelastung
  • Ruhrverband saniert Dränage- und Überwachungssystem
  • Lippeverband saniert Kläranlage Lüdinghausen

Recht

  • VGH: Gelder für Hochwasserschäden sind auf bezeichneten Zweck begrenzt
  • Behörde darf einen bestehenden Anschluss an die öffentliche Abwasserbeseitigung versagen

International

  • Umweltkonzerne Veolia und Suez erzielen Grundsatzeinigung über Zusammenschluss

  • Kommunen: Gemeinde Frielendorf
  • Kommunen: Stadt Gifhorn
  • Kommunen: Stadt Markkleeberg
  • Kommunen: Fischbestand im Stuttgarter Max-Eyth-See
  • Kommunen: Hochwasserschutz der Leipziger Vorstadt
  • Kommunen: Neustadt am Rübenberge
  • Firmenmeldungen: Envirochemie
  • Firmenmeldungen: Stadtwerke Ebermannstadt errichten neues Pumpwerk
  • Firmenmeldungen: Zweckvereinbarung zwischen Abwasserzweckverband „Goldene Aue" und Stadtentwässerungsbetrieb Nordhausen
  • Internationales in Kürze: Gel-Schwamm filtert kontaminiertes Wasser